Mozilla Firefox Browser 3.0 steht zum download bereit!

Der beliebte Mozilla Firefox Browser steht seit Dienstagabend in der finalen Version 3.0 zum Download bereit. Die Installationsdatei wird auf den Servern der Mozilla Foundation bereitgestellt.

Viele Neuerungen

Firefox 3 bietet im Hinblick auf die Vorgängerversion zahlreiche Neuerungen. Als erstes fällt die modifizierte Oberfläche auf, die ansprechend aufgeräumt wirkt. Dabei passt sich der Feuerfuchs dem Betriebssystem an – je nachdem ob Linux, Mac OS X oder Windows als Basis dient, ändert sich das Icon-Set. Wichtiger sind jedoch die Änderungen unter der Haube. So wurde die Rendering-Engine „Gecko“ einer umfangreichen Überarbeitung unterzogen. Dadurch sollen Websites – wie auch beim kürzlich veröffentlichten Opera 9.5 – bei geringerer Auslastung des Rechners schneller dargestellt werden.

Überarbeitet wurde auch der Download-Manager. Dieser erlaubt fortan, Downloads anzuhalten und bei Gelegenheit wieder fortzusetzen. Neu ist eine Zoom-Funktion: damit können Teile von Websites größer dargestellt werden. Einfacher wurde die Verwaltung von Favoriten. Ein kleiner Stern-Button in der Adressleiste fügt bei einem Klick die angezeigte Website den Favoriten hinzu.

Sicher ist sicher

Weiteren Schwerpunkt setzte die Mozilla Foundation auf die Sicherheit des neuen Firefox. Firefox 3 schützt den Anwender vor Viren, Würmern, trojanischen Pferden und Spyware. Der Malware- und Phishing-Filter warnt, wenn eine betrügerische Website besucht wird. Alle Neuerungen hat die Mozilla Foundation auf einer Infoseite zusammengefasst. Detailliertere Informationen finden sich in den Versionshinweisen.
[ad#posting] Die Entwicklung von Firefox 3 dauerte satte 34 Monate. Kein Wunder also, dass die Entwickler mehr als stolz auf ihr Werk sind. Um den Bekanntheitsgrad des Browsers weiter zu steigern, initiierte die Mozilla Foundation einen Weltrekordversuch. Das erklärte Ziel: in den 24 Stunden nach Veröffentlichung von Firefox 3 sollen alle bisherigen Downloadrekorde gebrochen werden. Ein Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde wird angepeilt. Wie viel mal der neue Feuerfuchs bereits heruntergeladen wurde, kann hier eingesehen werden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels waren es bereits rund 800.000 Downloads, wobei Deutschland in der Statistik auf Platz 2, hinter den USA lag.
Quelle: onlinekosten.de
Download: Mozilla Firefox Browser 3.0

[ad#posting]

Eure Meinung zu dem Artikel ist gefragt! Schreibt mir ein Kommentar

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen?
Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen? Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!Ich bin freiberuflicher TYPO3-Entwickler, Web-Entwickler und Frontend-Entwickler. Ich arbeite im und für das Web etwas mehr als 12 Jahre. Mehr Infos zu der TYPO3 Internetagentur - INGENIUMDESIGN.

Leave a Reply

Next ArticleTYPO3 4.1.1 - 4.1.6 Backend wird nicht im Firefox 3.0 angezeigt