Webseiten und der doppelter Content

Der doppeltem Content entsteht, wenn Inhalte der gleichen Webseite einmal mit dem Vorsatz „www.“ und einmal ohne diesen zu erreichen sind. Aus diesem Grund sollte man auch mit den entsprechenden Einstellungen in den Google-Webmastertools äußerst sorgfältig umgehen. Derselbe Effekt tritt übrigens auch ein, wenn die Startseite einmal unter www.IhreDomain.de und einmal unter www.IhreDomain.de/index.html zu erreichen ist. Entsprechende Einstellungen können im Quelltext durch Veränderungen in der internen Verlinkung oder in der .htaccess vorgenommen werden… was insbesondere die Positionierung in den Suchergebnisseiten negativ beeinflusst.
Am besten leiten Sie immer Ihr IhreDomain.de auf www.IhreDomain.de um, dann kann es durch die eigene Domain nicht zu doppelten Content kommen.

[ad#posting] Dies kann mittels einer .htaccess Datei gemacht werden, die folgende Zeilen beinhaltet:
# Doppelten Content vermeiden mit der htaccess
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_Host} ^IhreDomain\.de$ [NC] RewriteRule ^(.*)$ http://www.IhreDomain.de/$1 [R=301,L]
[ad#posting]

Eure Meinung zu dem Artikel ist gefragt! Schreibt mir ein Kommentar

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen?
Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen? Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!Ich bin freiberuflicher TYPO3-Entwickler, Web-Entwickler und Frontend-Entwickler. Ich arbeite im und für das Web etwas mehr als 12 Jahre. Mehr Infos zu der TYPO3 Internetagentur - INGENIUMDESIGN.

Leave a Reply

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

3 Kommentare

  1. Mit TYPO3 ?
    Wenn ja, einfach im Backend die Domains im root anlegen, und alle Neben-Domains auf die “Hauptdomain” weiterleiten, dann erstellt er diese als 301

  2. Pingback: Suchmaschinen-Experten empfehlen

Next ArticleTYPO3 - iPhone App