flattr das soziale Mikro-Bezahlsystem

flattr ist ein soziales Mikro-Bezahlsystem, der Name ist ein Wortspiel aus „to flatter“ (schmeicheln) und der bekannten „Flatrate“. Denn wer bei flattr mitmacht, legt eine monatliche Summe ab zwei Euro aufwärts fest, die er für Netzinhalte insgesamt ausgeben möchte, und verteilt diese Summe per Klick, wann immer er einen flattr-Button unter einem interessanten Artikel im Netz sieht. Unter den Anbietern der so honorierten Inhalte wird die Gesamtsumme des Klickenden am Ende des Monats gleichmäßig aufgeteilt.

flattr befindet sich derzeit (Juni 2010) noch in einer Beta-Testphase, die Registrierung ist daher noch nicht jedem möglich, man kann sich jedoch für eine Beta-Einladung bewerben. Wer es nicht abwarten möchte, kann auch von uns einen Flattr-Invite bekommen, so lange der Vorrat reicht.

Und hier noch das offizielle flattr-Erklärvideo:
Quelle: www.planet.vaovaoweb.de

Eure Meinung zu dem Artikel ist gefragt! Schreibt mir ein Kommentar

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen?
Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen? Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!Ich bin freiberuflicher TYPO3-Entwickler, Web-Entwickler und Frontend-Entwickler. Ich arbeite im und für das Web etwas mehr als 12 Jahre. Mehr Infos zu der TYPO3 Internetagentur - INGENIUMDESIGN.

Leave a Reply

Next ArticleInternetseite auf Backlinks prüfen