TYPO3 – Update mit OpCache – Path Error

Die neuen Server-System sind oft mit PHP7 und OpCache oder APC-Cache aufgebaut. Daher kann es bei einem TYPO3-Core Update zu Problemen mit dem Server-Cache kommen.
Bei einem TYPO3_Update hat der Server noch die alten Source-Dateien im Server-Cache und gibt diese aus, anstatt die neuen TYPO3 Dateien.

Dann kann es zu einem Path Error Fehlerausgabe kommen:

TYPO3 Error message „Calculated absolute path to tslib directory does not exist“

Calculated absolute path to tslib directory does not exist.

Something in the main file, folder and link structure is wrong and must be fixed! A typical document root contains a couple of symbolic links:

* A symlink „typo3_src“ pointing to the TYPO3 CMS core.
* A symlink „typo3“ – the backend entry point – pointing to „typo3_src/typo3“
* A symlink „index.php“ – the frontend entry point – points to „typo3_src/index.php“

Hier erst einmal keine Angst haben 😉 Als ersten Schritt auf jeden Fall noch mal genau die Symlinks prüfen und schauen das der Aufbau in etwa so aussieht:

typo3_src-8.x.x/
htdocs/typo3_src -> ../typo3_src-8.x.x/
htdocs/typo3 -> typo3_src/typo3/
htdocs/index.php -> typo3_src/index.php
htdocs/.htaccess

Und zusätzlich nun im Root oder Fileadmin Verzeichnis folgende PHP Datei ablegen:
cache.php

<?php
opcache_reset();
?>

Die Datei nun im Browser aufrufen und schon löscht Ihr von „außen“ den OpCache!

Eure Meinung zu dem Artikel ist gefragt! Schreibt mir ein Kommentar

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen?
Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!

Hat Euch der Artikel weitergeholfen oder gefallen? Ich freue mich auf einen Blick auf meine Amazon-Wunschliste. Vielen Dank!Ich bin freiberuflicher TYPO3-Entwickler, Web-Entwickler und Frontend-Entwickler. Ich arbeite im und für das Web etwas mehr als 12 Jahre. Mehr Infos zu der TYPO3 Internetagentur - INGENIUMDESIGN.

Leave a Reply

2 Kommentare

  1. Detlef

    Aber wenn du z.B. von 7 auf die 8 ein Update macht, kommt man nicht immer direkt ins Install-Backend-Tool. Daher braucht den Externen Clear 😉 Danke dir für die Anleitung.

  2. Michael

    Hallo,

    danke für den Tipp. Aktuell nutze ich recht häufig die Update-Funktion über das Installtool somit habe ich den Button für OpCache löschen gleich mit drin 🙂 aber falls das Installtool mal versagt ne gute alternative.

    Beste Grüße

Next ArticleTYPO3 - FLUIDTEMPLATE default und styles.content.get - weiße Seite